MINT AG präsentierte selbstgebauten Spieleroboter auf der MINT-Messe

Die MINT AG präsentierte ihr Projekt auf der 12. MINT-Messe im Hessischen Landtag. Der Spieleroboter für das Spiel Alquerque wurde von ihnen selbstständig entworfen, programmiert und gebaut. 

 

MINT AG

Die AG wurde im letzten Sommer gegründet, um interessierten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zu bieten, in Eigenverantwortung ein über den Schulstoff hinausgehendes Projekt im naturwissenschaftlich-technischen Bereich zu verwirklichen. Die Aufgaben werden von den Schülern selbständig geplant und ausgeführt, bei Bedarf erhalten sie Unterstützung.

 

Jannik Birk, Stefanie Blümer, Magnus Heizmann, Gordon Jablokoff und David Lippert  aus der Stufe 13 mit Fachrichtung Datenverarbeitungstechnik haben sich ein Projekt ausgesucht, das sie im letzten Halbjahr erfolgreich durchgeführt haben. Das Schülerteam entschied sich, einen Alquerque spielenden Roboter zu bauen. Während des Spiels kann der menschliche Gegenspieler seine Züge über ein Tastenfeld eingeben, die Daten werden über einen Mikrocontroller an den Computer weitergeleitet, woraufhin der Roboter seinen nächsten Zug berechnet und diesen auf dem selbstgebauten Spielfeld mithilfe eines motorbetriebenen Elektromagneten durchführt. Dabei wird die Bewegung des Roboterarms mit Hilfe von Lichtschranken über einen Mikrocontroller gesteuert. Alle Programme wurden von den Schülern eigenständig geschrieben, die Mechanik konstruiert und gebaut.

 

 

Unsere Projekte und Exkursionen

 

Andrea Wellan-Ely
Ansprechpartnerin MINT AG

Stand: 05/2017

 

Fotogalerie