Praxisorientierter Bildungsgang

Kooperation mit Mittelstufenschule Dichterviertel

Die Mittelstufenschule ist eine Haupt- und Realschule, die einen starken Fokus auf die Berufsorientierung legt. Der Unterricht in den Kernfächern erfolgt in der Mittelstufenschule Dichterviertel. Der praxisorientierte Bildungsgang findet seit dem Schuljahr 2020/21 ab der Jahrgangsstufe 8 einmal pro Woche für sechs Unterrichtsstunden in den fünf Beruflichen Schulen in Wiesbaden statt.

Die Schülerinnen und Schüler wählen sich zu Beginn der Jahrgangsstufe 8 in zwei Schwerpunkte ein und wechseln halbjährlich.

In der Stufe 9 erfolgt für die Hauptschülerinnen und –schüler die Vertiefungsphase in einem gewählten Schwerpunkt. Für die Lernenden, die den mittleren Abschluss anstreben, muss dieses erst in der Stufe 10 geschehen.

An der Friedrich-List-Schule stehen in der Fachrichtung Wirtschaft „Verkauf und Handel“ im Focus. Hier lernen die Schülerinnen und Schüler unterschiedliche Berufsbilder im Handel und deren wesentliche Inhalte kennen. Um die eigene Berufsbiografie sinnvoll vorzubereiten, werden von Kolleginnen und Kollegen berufsbezogene Inhalte und Kompetenzen an diesem Schultag bei uns vermittelt. Dazu werden sowohl die theoretischen Sachverhalte z. B. eines Angebotsvergleichs erarbeitet, aber auch in EDV-Räumen mithilfe von Tabellenkalkulationsprogrammen Angebote berechnet. Im Warenverkaufskunderaum werden Verkaufsgespräche simuliert. Es finden aber auch Exkursionen mit konkreten Arbeitsaufträgen z.B. im Rewe in Erbenheim statt. (Siehe auch Artikel Besuch der Rewe-Filiale)

Im Rahmen der sonst zentralen Abschlussprüfungen zum Erwerb des Hauptschulabschlusses, des qualifizierenden Hauptschulabschlusses (Jahrgangsstufe 9) oder der Mittleren Reife (Jahrgangsstufe 10) entwerfen unsere Kolleginnen und Kollegen den Projektprüfungsvorschlag, begleiten die Schülerinnen und Schüler im Unterricht bei der Vorbereitung und sind auch an der Präsentationsprüfung beteiligt.

Die koordinierte Abstimmung und Austausch zwischen der Mittelstufenschule und der Berufsbildenden Schule ermöglicht den Schülerinnen und Schülern eine ganz neue Dimension der Berufsorientierung und erste Erfahrungen im Berufsfeld. Dabei stehen der individuelle Erwerb und die Weiterentwicklung der Kompetenzen im Vordergrund.

Ein engagiertes Lehrerteam an beiden Schulen unterstützt die Schülerinnen und Schüler bei ihrem Ziel einen Schulabschluss zu erlangen.