Europäischer Wirtschaftsführerschein, European Business Competence Licence (EBC*L)

Ab sofort kann der "Europäische Wirtschaftsführerschein", European Business Competence Licence (EBC*L), im Rahmen einer zweistündigen schriftlichen Prüfung an der Friedrich-List-Schule absolviert werden.

 

 

Downloads als pdf-Dateien zum Lesen und Herunterladen:

Der EBC*L ist ein übergeordnetes, international anerkanntes Zertifikat. Renommierte Unternehmen (ABB, BASF, Bayer, Deutsche Post, Edeka, Michelin, MVV, R+V, Santander Bank, T-Mobile, VW, Wella, uvm.) haben den EBC*L fest in ihr Bildungs- und Karriereprogramm aufgenommen. Die EBC*L-Prüfungsinhalte der Stufe A (Unternehmensziele, Kennzahlen, Bilanzierung, Kostenrechnung, Wirtschaftsrecht) sind Ihnen aus dem Wirtschaftslehre- und Rewe-Unterricht bzw. aus den Lernfeldern bekannt und können im Lernzielkatalog eingesehen werden (siehe Downloads oben).

 

Ihre Vorteile einer EBC*L-Zertifikatsprüfung:

 

 

 

FAQ

Was unterscheidet den EBC*L von anderen Zertifikaten?

Der EBC*L ist ein übergeordnetes, international anerkanntes Zertifikat. Der standardisierte Lernzielkatalog, die zentrale Prüfungskorrektur, die zentrale Zertifikatsausstellung und die einheitlichen Anforderungen sichern den hohen Qualitätsstandard des EBC*L. Die TeilnehmerInnen sind durch offene Fragestellungen gefordert, den hohen Anforderungen der EBC*L Prüfung gerecht zu werden.

 

In welchen Ländern gibt es den Europäischen Wirtschaftsführerschein, EBC*L?

Eine EBC*L Prüfung kann in 31 Ländern auf 4 Kontinenten absolviert werden (in 24 Sprachen). Über 40.000 TeilnehmerInnen haben das EBC*L Zertifikat bereits erworben.

 

Was bedeuten die verschiedenen Stufen des EBC*L?

Die Stufe A umfasst das Kernwissen der Betriebswirtschaft. Die Themenbereiche der Stufe A sind: „Bilanzierung“, „Unternehmensziele und Kennzahlen“, „Kostenrechnung“ und „Wirtschaftsrecht“. Die AbsolventInnen lernen die wirtschaftliche Umwelt zu verstehen, die betriebswirtschaftliche Sprache zu beherrschen und sich aktiv an Diskussions- und Entscheidungsprozessen beteiligen zu können.

Die Stufe B umfasst das Planungswissen der Betriebswirtschaft. Die Themenbereiche der Stufe B sind: „Businessplan, Marketing und Verkauf“, und „Finanzplanung, Investitionsrechnung und Finanzierung“. Die AbsolventInnen haben die Kompetenz Businesspläne zu erstellen bzw. nachvollziehen zu können.

Die Stufe C umfasst das Führungswissen der Betriebswirtschaft. Die Themenbereiche der Stufe C sind: „Management von Organisationen und Prozessen“, „Management von Personal“ und „Führung von Menschen“. Die AbsolventInnen erlangen das notwendige Wissen um zielorientiert zu managen und Menschen zu führen.

Wer alle drei Stufen positiv absolviert hat, erhält den Titel EBC*L CERTIFIED MANAGER.

 

 

Wo kann man die EBC*L Prüfung ablegen und sich anmelden?

Die FLS ist akkreditiertes EBC*L Prüfungszentrum und darf die Prüfungen durchführen. An der FLS finden in der Regel zwei Prüfungstermine pro Jahr statt (letzter Freitag im Schulhalbjahr sowie letzter Freitag im Schuljahr). Hier können Sie sich anmelden (siehe Downloads).

 

Wie hoch ist die Bestehensquote?

Die Bestehensquote variiert je nach Zielgruppe und beläuft sich durchschnittlich auf 83 %. Hinweis: Dieser hohe Wert wird trotz der hoch angesetzten Mindestanzahl an Punkten von 75 %, die bei der Prüfung erreicht werden muss, durch eine gezielte Vorbereitung der EBC*L Prüfungszentren möglich.

 

Was muss ich bei der EBC*L Prüfung beachten?

Bei der EBC*L Prüfung sind die allgemeinen Prüfungsrichtlinien zu beachten (siehe Downloads). Dazu findet ein Workshop vor der Prüfung statt, an dem die Prüflinge teilnehmen sollten, um letzte Fragen klären zu können. Eine Nichtbeachtung der Regelungen führt dazu, dass die Prüfung nicht gewertet und in voller Höhe verrechnet wird.

 

Gibt es Musterprüfungen/Musterlösungen?

Ja (siehe die Downloads oben).

 

Was kostet die EBC*L Prüfung?
Die Prüfungsgebühr beträgt 99,- Euro für die Stufe A und 119,- Euro für die Stufe B. Die Prüfungsgebühr ist nach der Anmeldung zur Prüfung (siehe Downloads oben) zu entrichten.

 

Wie oft kann ich zur EBC*L Prüfung antreten?

Der Prüfling kann beliebig oft zur EBC*L Prüfung antreten. Jeder Prüfungsantritt ist jedoch kostenpflichtig und wird dem Prüfling verrechnet.

 

Wie wird das Prüfungsergebnis mitgeteilt? Wie lange dauert das?

Der Kandidat erhält die Information direkt von der FLS. Alle EBC*L Zertifikate werden innerhalb von maximal 6 Wochen nach der Prüfung ausgestellt und den Prüfungszentren zugestellt. Die Ausstellung der EBC*L Zertifikate erfolgt durch das International Centre of EBC*L in Wien.

 

Wer korrigiert die EBC*L Prüfungen?
EBC*L Prüfungen werden zentral in Freiburg von geschulten Fachkräften korrigiert. Die Beurteilung und die Bekanntgabe der Prüfungsergebnisse erfolgt innerhalb von 15 Werktagen durch die zentrale Beurteilungsstelle an das jeweilige Prüfungszentrum.

 

Erfolgreiche EBC*L-Absolventen

 

Weitere Infos unter www.ebcl.de

Fragen beantworten wir gerne per Mail unter ebcl@fls-wiesbaden.de

 

Alex Emde und Lutz Volbracht
Stand: 09/2017