Friedrich-List-Schule
13. November 2020
Erweiterte Maskenpflicht im Berufsschulzentrum

Ab Sonntag, den 15.11.2020, besteht laut einer Allgemeinverfügung der Landeshauptstadt Wiesbaden  Maskenpflicht auf beiden Seiten der Welfenstraße ab Einmündung Hasengartenstraße bis Einmündung Brunhildenstraße und auf der Brunhildenstraße beidseitig von der Einmündung Welfenstraße bis zur Einmündung Hermann-Jansen-Straße.

Die Mund-Nasen-Bedeckung darf kurzzeitig zum Verzehr von Nahrungsmitteln und Getränken oder zum Konsum von Tabakwaren an Ort und Stelle abgesetzt werden, soweit dabei ununterbrochen ein Mindestabstand von 1,50 Metern zu anderen Personen eingehalten werden kann.

 

News

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Berufsschule
04. November 2020
Neue Regelungen für Ausbildungsbetriebe ab Mittwoch, 04.11.2020

Vom 04.11.2020 bis vorerst 27.11.2020 findet nach Absprache mit dem Staatlichen Schulamt für den Rheingau-Taunuskreis und die Landeshauptstadt Wiesbaden der Unterricht in den Berufsschulklassen im wöchentlichen Wechsel von Präsenz-und Distanzbeschulung statt. Berufsschulunterricht, egal ob Präsenzunterricht oder Distanzunterricht, ist keine Ausbildungszeit im Ausbildungsbetrieb, sondern Unterrichtszeit der Berufsschule. Hierfür sind die Schülerinnen und Schüler wie üblich freizustellen, damit sie die Aufgaben, die sie für den Distanzunterricht erhalten, bearbeiten können.

Folgende Klassen werden aufgrund der geringen Anzahl an Auszubildenden durchgängig unterrichtet: 10.51, 11.75, 11.76, 10.71, 12.71

News

 

 

 

Friedrich-List-Schule
03. November 2020
Wechselmodell 'Präsenz-und Distanzunterricht' ab Montag, 09.11.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Eltern und Ausbildungsbetriebe,

wie bereits erwartet, führt die progressive Entwicklung des Infektionsgeschehens zu einer weiteren Anpassung der Unterrichtsmodalitäten. Das Gesundheitsamt hat nach dem Rahmen-Hygieneplan 6.0 für die hessischen Schulen für das Schuljahr 2020/21 die Eskalationsstufe 2 erklärt (Verfügung vom 03.11.2020) mit der Maßgabe, den Unterricht in der Sekundarstufe II möglichst in einem Wechsel zwischen Präsenz-und Distanzunterricht erfolgen zu lassen, wenn der Mindestabstand von 1,5 Meter nicht eingehalten werden kann. Für die beruflichen Schulen in Wiesbaden wurde dieses Verfahren, zunächst gültig bis zum 27.11.20, mit dem SSA vereinbart.

Wir werden das so schnell wie möglich umsetzen, organisatorisch bedingt kann der Beginn aber in den unterschiedlichen Schulformen voneinander abweichen. Die Schülerinnen und Schüler bzw. die Auszubildenden werden von ihren Klassenlehrern bzw. Kurslehrern über die genauen Modalitäten informiert. Die aufgestellten Hygienepläne behalten ihre Gültigkeit, vor allen Dingen bleibt die Maskenpflicht auf dem Schulgelände und im Unterricht bestehen. Das Tragen von Kinn- oder Gesichtsvisieren als Ersatz für eine MNB ist nicht gestattet.

Ggf. notwendige „Maskenpausen“ werden nach Absprache mit den Lehrkräften außerhalb des Schulgeländes unter Einhaltung des Mindestabstandes eingelegt und flexibel gehandhabt.

Schüler halten in ihren Klassen- und Kursverbänden feste Sitz- und Arbeitsplätze ein. Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund!

News

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Berufliches Gymnasium
03. November 2020
Regelungen zur Beschulung im Beruflichen Gymnasium ab Montag, 09.11.2020
Ab Montag, 09.11.2020 findet nach Absprache mit dem Staatlichen Schulamt für den Rheingau-Taunuskreis und die Landeshauptstadt Wiesbaden der Unterricht in den Klassen und Kursen im wöchentlichen Wechsel von Präsenz-und Distanzbeschulung statt. Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer, Fachlehrerinnen und Fachlehrer regeln organisatorische Einzelheiten mit Ihren Schülerinnen und Schülern im Laufe dieser Woche.
Die Entscheidung eine vollumfängliche Präsenzbeschulung vorübergehend auszusetzen ist uns nicht leicht gefallen. Sie dient aber der Sicherheit aller eingebundenen Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer sowie deren Angehöriger.

News

 

 

 

 

Friedrich-List-Schule
26. Oktober 2020
Absage der Elternabende

Liebe Eltern unserer Schülerinnen und Schüler,
wir haben lange überlegt und uns ist die Entscheidung nicht leicht gefallen, aber wir werden aufgrund der Zuspitzung der Infektionslage die Elternabende an der Friedrich-List-Schule vorerst aussetzen. Gerne hätten wir uns mit Ihnen ausgetauscht und Ihre Fragen beantwortet, aber trotz der geplanten Vorsichtsmaßnahmen unter Einhaltung  der Hygienebestimmungen scheint mir nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt die Durchführung auch eines abgespeckten Elternabends momentan nicht angemessen.

Bitte wenden Sie sich bei Gesprächsbedarf an die Klassenleitungen bzw. Tutorinnen und Tutoren oder vereinbaren direkt einen Gesprächstermin mit den entsprechenden Fachlehrerinnen und Fachlehrern. Der Schulelternbeirat ist für zwei Jahre gewählt und dieses Schuljahr noch im Amt, selbstverständlich steht Ihnen bei besonderen Fragen auch die Schulleitung als Ansprechpartner zur Verfügung.

Ich bitte Sie um Verständnis für diese Absage und hoffe, wir bleiben alle gesund.

News

 

 

 

 

 

 

 

FLS und Corona
20. Oktober 2020
FLS-Hygieneplan - Alllgemeine Verhaltensweisen in unserer Schule

Liebe Schülerinnen und Schüler, Kolleginnen und Kollegen, Eltern und Ausbildungsbetriebe,

aufgrund der sich verschärfenden Lage der Pandemie haben wir die daraufhin neu herausgegebenen  Vorgaben des Landes und des Schulträgers in unser Hygieneplan der Friedrich-List-Schule eingearbeitet. Damit hoffen wir, der Entwicklung Rechnung zu tragen und negative gesundheitliche Auswirkungen so gering wie möglich zu halten. Uns ist bewusst, dass damit Einschränkungen verbunden sind, die uns allen einiges abverlangen.

Deshalb bedanke  ich mich bei Ihnen für Ihr bisher gezeigtes Verständnis und Ihre Geduld und hoffe, dass wir gemeinsam auch weiterhin gesund durch die Pandemie kommen werden.

News

 

 

 

Berufliches Gymnasium
19. Oktober 2020
Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen,

unsere Schülerin Matilda Herz aus der Jahrgangsstufe 13 des Beruflichen Gymnasiums hat es geschafft mit Ihrer Reportage „Die wedelende 13“ in der F.A.Z. unter der Rubrik „Jugend schreibt“ veröffentlicht zu werden. Liebe Matilda, wir gratulieren herzlich zu dieser Auszeichnung und Deinem faszinierenden Beitrag. Mehr lesen...

Matilda

 

Berufliches Gymnasium
19. Oktober 2020
Golfen im Sportunterricht

Auf mehrere Monate hingestreckt und mit insgesamt 6 langen Sporteinheiten, wurde der klassische Sportunterricht in der Friedrich-List-Schule bei Herrn Wetzel nach draußen verlagert. An ausgewählten Wochenenden fand der Golfunterricht mit dem Sportkurs der 13er Klasse statt...
Mehr lesen...

Golf

 

Friedrich-List-Schule
19. Oktober 2020
Leben retten mit PAKET – auch FAST oder PECH kann helfen!

Sie haben sich gerade gefragt, was diese Akronyme bedeuten? Dann unbedingt mal einen Erste-Hilfe-Kurs belegen…

Diesen Wunsch setzen die Kolleginnen und Kollegen der FLS am 1. Oktober in die Tat um. Der Kurs ist mit 15 Teilnehmern vollbesetzt; sogar eine Warteliste gibt es, die das große Interesse des Kollegiums am Thema „Erste Hilfe“ verdeutlicht.
Mehr lesen...

1. Hilfe

 

Friedrich-List-Schule
17. Oktober 2020
Maskenpflicht im Unterricht und essen nur im Freien ab Montag, 19.10.2020

Liebe Schülerinnen, Schüler, Eltern, Kolleginnen, Kollegen und Ausbildungsbetriebe,
die Infektionslage in Wiesbaden hat sich in den letzten Tagen mit großer Geschwindigkeit entwickelt. Der Verwaltungsstab der Landeshauptstadt hat daher am 16.10.2020 zusätzliche Maßnahmen beschlossen.

  • Schülerinnen und Schüler ab einschließlich der fünften Jahrgangsstufe müssen auch während des Unterrichts eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen.
  • Weiterhin ist das Essen nur im Freien mit Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 m erlaubt.

Bleiben Sie gesund!

 





Friedrich-List-Schule
25. September 2020
Abschalten, Tischtennis spielen, aufatmen: Grüne Oase im Atrium

Tischtennis spielen, ausruhen, lernen: Dazu wird der grüne Innenhof des Atrium-Gebäudes nun genutzt. Das war nicht immer so. Früher war der Innenhof für Schüler:innen nicht zugänglich. Der Wunsch, den Innenhof im Atrium-Gebäude für Schüler:innen zu öffnen, wurde von der Schülervertretung und einigen Kolleg:innen an den Förderverein herangetragen. Mehr lesen...

Atrium

 

Höhere Berufsfachschule für Informationsverarbeitung
11. September 2020
Siegerehrung „Bester Praktikumsbericht“

Nach den Sommerferien kam eine unerwartete Paketsendung im Schulsekretariat an. Absender war der „Arbeitskreis Schule-Wirtschaft Wiesbaden Rheingau-Taunus“. Das Paket enthielt die Siegerurkunden, Gutscheine für das Portal „wunschgutschein.de“, Trinkflaschen und Informationsmaterial zur Berufsfindung für eine Schülerin und einen Schüler der höheren Berufsfachschule für Informationsverarbeitung.
Mehr lesen...

Siegerehrung