Datenschutzerklärung

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Erhebung von Daten für Kurswahlen

Um die Kurswahl im Beruflichen Gymnasium zu vereinfachen, wird das Verfahren online durchgeführt. Hierfür ist die Erfassung von personenbezogenen Daten für die Authentifikation und zur Erfüllung des rechtlichen Rahmens erforderlich. Die Daten werden maximal 1 Jahr vorgehalten und anschließend vernichtet. Die Daten können aus Datensicherungsgründen noch bis zu einer Woche archiviert vorliegen. Ein Abrufen der Daten ist während der Kurswahl jederzeit möglich. Diese sind jedoch gegen Diebstahl mit Hilfe von technischen Mitteln abgesichert. Der Zugang zu diesen personenbezogenen Daten ist auf die betroffene Person, verantwortliche Lehrkraft für die Kurswahl und die mit der technischen Betreuung beauftragten Website-Team-Mitgliedern beschränkt. Die Daten werden nur zur Durchführung der Kurswahl verwendet. Eine weitergehende Verarbeitung der Daten findet nicht statt. Ebenso werden keinerlei Daten an Dritte weitergegeben.

Registrierung

Auf der Website der Friedrich-List-Schule Wiesbaden ist es möglich sich zu registrieren. Eine Registrierung ist für die normale Verwendung des Online-Angebots nicht erforderlich. Ausnahmen bilden schulinterne Zwecke für Lehrkräfte und verantwortliche Website-Team-Mitgliedern. Die Daten werden in einer Datenbank gespeichert. Der Zugriff ist auf einen kleinen Personenkreis beschränkt und werden nur zur Identifikation verwendet. Eine weitergehende Verarbeitung findet nicht statt. Ebenso werden die Daten unter keinen Umständen an Dritte weitergegeben.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Piwik

Unsere Website verwendet Piwik, dabei handelt es sich um einen sogenannten Webanalysedienst. Piwik verwendet sogenannte “Cookies”, das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die unsererseits eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Zu diesem Zweck werden die durch den Cookie erzeugten Nutzungsinformationen (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) an unseren Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert, was der Webseitenoptimierung unsererseits dient. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umge­hend anony­mi­siert, so dass Sie als Nutzer für uns anonym bleiben. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Verwendung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software ("Do not track") verhindern. Alternativ können Sie unten der Erfassung mittels Cookie widersprechen. Die Website funktioniert auch vollumfänglich ohne Tracking.

Speicherung von Metadaten bei Websiten-Besuch

Neben gezielten Analysedaten, die mit Piwik erfasst werden, findet eine generelle Speicherung von Zugriffen auf  Unterwebsiten (wie beispielsweise der Webmail-Client) statt. Dazu zählen auch die Zugriffe durch die mobilen Apps und mobilen Angebote der FLS Wiesbaden. Die gespeicherten Daten umfasst IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Pfad, User-Agent und Referal. Die Daten werden bis zu 7 Tage gespeichert und anschließend vernichtet. Aufgrund gegebener Anlässe findet derzeit auch eine Speicherung der Zugriffe auf der Hauptseite (www.fls-wiesbaden.de) statt.

Nutzung der E-Mail-Dienste

Die Friedrich-List-Schule Wiesbaden bietet einen E-Mail-Dienst für die Lehrkräfte und Schülern in wichtigen Positionen (Schülervertretung, Website-Team) an. Neben dem klassischen E-Mail-Postfach werden auch Mailinglisten angeboten. Es wird eine private bzw. alternative E-Mail-Adresse für die Kontopflege benötigt, damit im Notfall die betreffende Person sich ein neues Kennwort zuschicken lassen kann. Etwaige Kennwörter werden verschlüsselt gespeichert. Es kann zu keiner Zeit das Kennwort mitgeteilt werden, sondern nur ein neues vergeben werden. Die Kennwörter beim Login werden nur zum Vergleichen benötigt. Eine Speicherung im Klartext findet nicht statt. Der Zugriff auf die sensiblen Daten ist auf wenige Personen begrenzt. Die Daten werden zu keiner Zeit weitergegeben. Eingehende E-Mails werden auf Schadsoftware und Spam geprüft. Bekannte Dateierweiterungen wie "exe" (ausführbare Dateien unter Windows) sind aus Sicherheitsgründen nicht erlaubt und werden abgelehnt. Dies betrifft auch ausführbare Dateien in Archiven wie beispielsweise ZIP. Ebenso wird beim Empfang von E-Mails die IP-Adressen gegen einschlägige Blacklisten geprüft. Durch Prävention kann es teilweise zu Verzögerungen bei der Zustellung kommen. Personen, die nicht möchten, dass gegen Schadsoftware und Spam geprüft wird, können von der Prüfung auf Anfrage ausgenommen werden. Bekannte Anbietern, die gegen RFC-Standards verstoßen, jedoch häufig verwendet werden, sind von einzelnen Prüfungen ausgenommen. Sollte es unerwartete Schwierigkeiten bei der E-Mail-Zustellung kommen, können weitere Ausnahmen vorgenommen werden. Hierzu kann das Website-Team unter postmaster AT fls-wiesbaden DOT de kontaktiert werden. Konten, bei denen der Verdacht auf Spamversand besteht, werden ohne Vorwarnung gesperrt und anschließend persönlich informiert. Es wird sämtlicher E-Mail-Verkehr (Metadaten mit IP-Adresse, Sender, Empfänger) und erfolgte Loginversuche (unabhängig davon, ob es erfolgreich war oder nicht) bis zu zwei Wochen gespeichert. 

Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit über die im Impressum angegeben Adresse des Webseitenbetreibers an uns wenden.

Teile von eRecht24 entnommen.

Widersprechen Sie der Erfassung durch Piwik

Stand: 12/2016