Berufliches Gymnasium - Fachrichtung Praktische Informatik

Selbstfahrende Autos, Smartphone-Apps, Roboter mit künstlicher Intelligenz: dies sind nur einige wenige Beispiele für
zahlreiche Produkte, deren Erfolg der Arbeit von innovativen
Informatikerinnen und Informatikern zu verdanken ist.


Sie entwickeln in unzähligen Arbeitsstunden die Software,
die die Grundlage unserer modernen Technologie-Gesellschaft
bildet. Die enorme Nachfrage nach IT-Spezialisten sorgt dafür, dass ein Informatik-Abschluss aktuell eine der begehrtesten Qualifikationen auf dem Arbeitsmarkt ist.


Wenn Sie logische Zusammenhänge schnell erfassen, wenn Ihnen weniger das Computer-Spielen, sondern vielmehr
konstruktives, kreatives Arbeiten am PC Spaß macht und es Sie interessiert, wie Computer und speziell Computerprogramme funktionieren, dann könnte die Fachrichtung Praktische Informatik für Sie genau das Richtige sein.

 

 

STUDIENGÄNGE
z. B. Angewandte Informatik, Technische Informatik,
Medieninformatik, Wirtschaftsinformatik


DUALE AUSBILDUNG
z. B. Fachinformatiker/in für Anwendungsentwicklung,
Fachinformatiker/in für Systemintegration,
Informatikkauffrau/mann