Tag der offenen Tür unseres Beruflichen Gymnasiums

„Schule oder Beruf? – Schule und Beruf!“ - Tag der offenen Tür im Februar 2017 bietet Orientierungshilfe *

Wer die neunte oder zehnte Klasse besucht, stellt sich häufig die Frage: „Schule oder Beruf?“. Einerseits ist es reizvoll, mit dem Abitur die Zugangsberechtigung für ein Studium zu erwerben. Andererseits würden viele ihre Interessen und Fähigkeiten gerne stärker im Rahmen einer schulischen Ausbildung  einbringen.

Beispielsweise auf dem Gebiet der Informatik, der Technik oder der Chemie. Manche interessieren sich besonders für Medizin oder für Politik und Wirtschaft, andere sehen ihre Stärken im kreativen Bereich. Weshalb also nicht mit Blick auf die eigene Zukunft Schule und Beruf verbinden und sich Möglichkeiten offenhalten?4. Lego Mindstorm Roboter

Die Alternative zum klassischen Abitur

Das Berufliche Gymnasium (BG) bietet Schülern mit besonderen Interessen eine Alternative zum „klassischen Abitur“, indem es allgemeines und berufliches Lernen verbindet – durch verschiedene berufliche Fachrichtungen, die als Leistungsfach belegt werden. In der gewählten Fachrichtung werden Teile einer Berufsausbildung praxisorientiert vermittelt, ohne die Absolventen in der Wahl des späteren Berufs oder Studienfaches festzulegen. Selbstverständlich nehmen die Schüler des BG dabei an den zentralen Prüfungen des hessischen Landesabiturs teil.

Das BG der Friedrich-List-Schule umfasst die Jahrgangsstufen 11 bis 13. Es ist das größte Oberstufengymnasium in Wiesbaden und bietet die folgenden beruflichen Fachrichtungen an:

 

Besuchen Sie uns und erleben Sie unsere Vielfalt!

Am 11. Februar 2017 findet wieder ein Tag der offenen Tür im BG der Friedrich-List-Schule statt. Hierzu sind alle interessierten Schüler und deren Eltern herzlich eingeladen. Was Ihnen die Schüler im BG an diesem Tag gezeigt werden, wird in der Unterrichtswoche vorher im Rahmen von Projekten in allen beruflichen Fachrichtungen, frei nach dem Motto „von Schülern für Schüler“, erarbeitet.

Am Tag der offenen Tür erwarten Sie:

 

Neben vielfältigen Schülervorführungen gibt es zahlreiche Schnupperstunden, Infostände und Kulinarisches für den kleinen Hunger und – wer weiß – vielleicht entdeckt hier auch der ein oder andere, was an Interessen in ihm steckt!

 

Artikel von unseren Tagen der offenen Tür

 

Ihr Projektteam „Tag der offenen Tür BG“
(A. Antoniadis, F. Becker (Projektleiter), M. Schlosser, W. Schumacher,  J. Wetzel)

 

Stand: 15.11.2016 .

 

___

* in Kooperation mit Friedrich-Ebert-Schule, Kerschensteinerschule, Louise-Schroeder-Schule